Zapatero kündigt Enthüllungen über Justizpolitik Aznars an

von Dirk Baranek am 6. März 2007

Der sozialistische Regierungschef Zapatero hat weitgehende Enthüllungen zu den Maßnahmen der konservativen Vorgängerregierung in Bezug auf die Behandlung von ETA-Häftlingen angekündigt. In einem Statement, das er während eines heute stattfindenden Besuches in Marokko abgab, sagte Zapatero:

Nunca se ha discutido; es más, muchas de las cosas que se han hecho en política penitenciaria ni siquiera se han conocido, ni se conocen…. Ahora se van a conocer. Esto es a lo que obliga la actuación del PP de cuestionar la política penitenciaria en relación con un preso etarra.

Das wurde nie diskutiert. Darüberhinaus hat man von den Dingen des Strafvollzuges weder etwas gewusst, noch weiß man davon. Jetzt wird man es erfahren. Dazu verpflichtet das Vorgehen der PP, die Vollzugspolitik in Bezug auf den ETA-Häftling in Frage zu stellen.

Die politische Öffentlichkeit ist nun gespannt, welche Art von Enthüllungen dies sein werden…

Quelle: Canarias7