Erstes Bücherdorf in Spanien eröffnet: Urueña in Kastilien

von Dirk Baranek am 20. März 2007

Uruena Bücherdorf SpanienEin komplettes Dorf im Zeichen des gedruckten Wortes: Was die Italiener und die Franzosen erfolgreich praktizieren, kann für Spanien nicht schlecht sein. Das dachten sich wohl die Gemeindevertreter in dem kleinen Dorf Urueña in Kastilien, ca 50 km westlich von Valladolid. Mit Hilfe des Kulturministeriums und der Regionalregierung wurde das Dorf, das ca. 250 Einwohner zählt, entsprechend hergerichtet. Gestern eröffnet das erste Bücherdorf in S

Das Dorf Urueña selbst ist seit 30 Jahren ein Kulturdenkmal und ist mit einer fast 1.000 Jahre alten, gut erhaltenen Stadtmauer komplett umschlossen. Wer also Kastilien pur erleben will, ist hier sicherlich gut aufgehoben.

Website des Villa del Libro (span.)

Urueña bei Google Maps

Quelle: El Norte de Castilla

Uruena Bücherdorf Spanien