Blogs wirken – zumindest in Spanien!

von Dirk Baranek am 12. April 2007

Kritische Artikel in Blogs beeinflussen massiv Kaufentscheidungen. Das ist zumindest das Ergebnis einer Studie des spanischen IT-Dienstleister ZedDigital. Danach haben sich 41% der Leser von Blogs schonm einmal auf Grund eines negativen Blog-Artikels oder Kommentars entschieden, das kritisierte Produkt oder eine Dienstleistung nicht mehr zu kaufen.

Umgekehrt sagen 39 %, dass sie sich auf Grund eines positiven Urteils oder eines Kommentars für ein ganz bestimmtes Produkt entschieden haben.

Mit der Studie wurden weitere Ergebnisse zur Nutzung von Blogs in Spanien veröffentlicht. So lesen in 90% der Fälle spanische Web-Nutzer Blogs, die in ihrer Muttersprache geschrieben sind. Befragt nach den regelmäßig aufgesuchten Themenbereichen wurden folgende genannt: 68% persönliche Blogs, 36% IT-Blogs, 29% Kino und Kultur, 26% Reise und Tourismus.

Quelle: Bottup