Umfrage: Katalanen fühlen sich nicht besonders katalanisch

von Dirk Baranek am 21. April 2007

Nach einer heute veröffentlichten, repräsentativen Umfrage kann offenbar die Mehrheit der Einwohner Kataloniens nur wenig mit der mit so großen Emotionen geführten Debatte um die katalanische Autonomie anfangen. Nur etwa ein Drittel fühlt sich demnach als reiner Katalane oder eher als Katalane denn als Spanier.

Telefonisch befragt wurden 1.827 Einwohner Kataloniens nach ihrem persönlichem Gefühl zu welcher “Nation” sie sich eher zugehörig fühlen. Die Ergebnisse zeigen allerdings ebenso, dass auch diejenigen, die sich eher als Spanier fühlen, in der Minderheit sind. Die Ergebnisse fielen wie folgt aus:

  • 46,9 % fühlen sich ebenso als Katalanen wie als Spanier
  • 25,3 % bezeichnen sich mehr als Katalanen denn als Spanier
  • 13,4 % nur als Katalanen
  • 7,6 % nur als Spanier
  • 4,4 % mehr als Spanier denn als Katalanen

Interessant ist auch der Zusammenhang mit dem sozialen Status. Besonders bei denjenigen mit einem hohen Lebensstandard ist das Gefühl, eher Katalane zu sein, besonders stark ausgeprägt. Bei Befragten mit niedrigem Lebenstandard ist hingegen eher die Gruppe der Desinteressierten besonders groß.

Quelle: El Periódico