Jesús de Polanco, Spaniens einflussreichster Verleger, verstarb heute Mittag

von Dirk Baranek am 21. Juli 2007

Heute Mittag ist Jesús de Polanco, einer der zentralen Figuren beim Aufbau einer demokratischen Öffentlichkeit nach dem Ende des Franco-Regimes, im Alter von 77 Jahren verstorben. Er erlag einer Gelenks-Erkrankung.

Polancos Unternehmen PRISA hatte sich in den letzten Jahren von einem Verlag (Santillana) zum größten und einflussreichsten Medienkonzern spanischer Sprache entwickelt. Neben Spaniens größter Tageszeitung El País gehörten zu dem Unternehmen Fernsehkanäle wie der Pay-TV-KanalCanal+ und Radios wie Cadena SER. Polanco hatte seine verlegerische Tätigkeit Ende der 50er Jahre begonnen. Mit der Gründung der Tageszeitung El País 1977 veränderte er die Presselandschaft Spaniens nachhaltig.

Quelle: El País