Spanien ist Favorit als Urlausbziel deutscher Studenten

von Dirk Baranek am 26. Juli 2007

Spanien ist das Urlaubsziel Nummer eins deutscher Studenten. 12,9 Prozent wollen dort diesen Sommer ihren Urlaub verbringen.

An zweiter Stelle folgt Deutschland mit 8,9 Prozent, danach Italien mit 7 Prozent und Nordamerika mit 6,7 Prozent. In die ehemaligen Ostblockländer zieht es lediglich 5,4 Prozent. Diese Ergebnisse gehen aus einer Studie der Stiftung für Zukunftsfragen hervor, die ZEIT CAMPUS in seiner neuen Ausgabe vorstellt.

Zwar können sich 64 Prozent der Studenten einen Abenteuerurlaub vorstellen, jedoch steht Entspannung fast genauso hoch im Kurs: 60 Prozent denken über einen Erholungs- oder Wellnessurlaub nach, 50 Prozent mögen Campingurlaub. Selbst Kreuzfahrten sind für 40 Prozent
der Studenten von Interesse, Cluburlaub für 38 Prozent.