Spanisch-Mail: Ihre Meinung zählt!

von Dirk Baranek am 12. August 2007

Vor fast sechs Monaten war es soweit: eSpanien hat die erste Ausgabe der Spanisch-Mail verschickt. Die Idee war eigentlich simpel: Von Montag bis Freitag verschicken wir spanische Vokabeln zum Lernen, also mit Übersetzung(en), Hinweisen zur Aussprache und Anwendung sowie mit Beispielsätzen, diese weiderum mit deutschen Übersetzungen. Wer es bisher nicht gekannt hat, bekommt hier mehr Infos.

Inzwischen ist aus der Idee eine überraschende Wirklichkeit geworden. 5.000 E-Mails versenden wir täglich und 50 neue kommen hinzu. Das ist weit mehr, als wir uns vorgestellt haben. Deswegen ist jetzt an der Zeit, einmal etwas um feedback zu bitten: Ihre Meinung zählt!

Schön wären ein paar Antworten zu diesen Fragen:

  • Was halten Sie von der Spanisch-Mail generell?
  • Kommt die Mail zu oft, zu spät, zu früh?
  • Wie lange brauchen Sie um sie zu lesen?
  • Ist sie übersichtlich gestaltet?
  • Vermissen Sie etwas daran?
  • Ist sie zu leicht, zu schwer, genau richtig?
  • Haben Sie das Gefühl, damit beim Spanischlernen voranzukommen?
  • Nervt die Anzeige?

Wäre nett, wenn Sie etwas dazu unten im Kommentarfeld schreiben könnten. Wichtig bei Ihrer Meinung ist natürlich auch, wie lange Sie schon Spanisch lernen, wie lange Sie die Mail beziehen und in welcher Lernstufe.

Auf der Basis der Diskussion hier, wollen wir das Angebot weiter ausfeilen und verbessern.

Vielen herzlichen Dank im Voraus!

{ 45 comments }

Marianne Thies 02.29.08 at 17:59

[22.08.2007]
Hallo,
ich finde die Idee, also das Konzept echt toll. Und ich freue mich, jeden Tag eine Mail mit einer Vokabel zu bekommen. Seit 2 Jahren mache ich Kurse an der Volkshochschule in Spanisch, hört sich lang an, aber soviel ist noch nicht bei rumgekommen, da es ja nur einmal die Woche für 1 1/2 Stunden ist und ja auch viel Ferien sind. Die meisten Vokabel kannte ich schon (ich hab mehr Probleme bei der Grammatik und der praktischen Anwendung der Sprache)
Die Mial bekomme ich seit ca 6-8 Wochen.
Also , wie gesagt, ich finde es echt toll, danke an alle, die da so im Hintergrund arbeiten:-)))

Dirk Baranek 02.29.08 at 18:00

[22.08.2007]
Das hier erreichte uns per Mail:

ich finde den Service ganz große Klasse.Die Aufteilung der Erklärung ist sehr verständlich.
Ich freue mich, wenn es dann zur akustischen Aussprache kommt.

Schon mal jetzt danke für die poitiven Stimmen.

Zur akustischen Aussprache: Ja, da sind wir tatsächlich dran. Wir müssen erst mal den Aufwand abschätzen. Dauert aber noch ein paar Wochen, bis wirs umsetzen können…

Gabriela 02.29.08 at 18:02

[22.08.2007]
Hallo,
auch ich freue mich jeden Tag auf „meine“ zwei Vokabeln. So lerne ich das Wort neu oder noch einmal intensiv und kann es zusätzlich im Kontext sehen. Auch die Redewendungen und festen Begriffe (die der Spanier ja so innig liebt;-)) sind überaus nützlich.
Herzlichen Dank für Eure Arbeit!

Dirk Baranek 02.29.08 at 18:03

[22.08.2008]
Muchas Gracias!!

Hier noch eine Meinung, die per E-Mail kam:

Hallo,

ich gehöre mit 40 Jahren schon zur älteren Generation. Seit ein paar Jahren lerne ich mit Begeisterung spanisch. Ich bin von der täglichen E-Mail-Zusendung total begeistert, die ich seit ca. 3 Monaten von Euch erhalte. Mit nur wenigen Minuten am Tag ist das eine tolle Ergänzung zu meinem trockenen Fernstudium. Auch wenn ich so einiges davon schon kenne, so wird das was ich kenne wieder aufgefrischt bzw. vertieft. Das finde ich sehr wichtig. Macht bitte weiter!

Einen kleinen Verbesserungsvorschlag habe ich:
Bitte schreibt die deutsche Übersetzung mit etwas mehr Absatz unter dem spanischen Satz. Mir passiert es sehr oft, dass ich schon beim Lesen des spanischen Satzes einige deutsche Wörter ungewollt mitlese, was beim Lernen natürlich nicht sein soll.

Liebe Grüße an Euer Team!

Orhan 02.29.08 at 18:04

[22.08.2007]
Hallo,

ich finde die Spanisch-Mails wirklich klasse! Ich habe erst vor kurzem angefangen, spanisch zu lernen, und die Vokabeln helfen einem sehr, seinen Wortschatz zu vergrößern. Schon lange benutze ich einen Ähnlichen Dienst auf englisch, und als ich sowas auf spanisch fand, war ich begeistert. Macht weiter so!

Erika Zimmermann 02.29.08 at 18:05

Hallo liebes Team,
bin 68 Jahre alt, habe vor 10 Jahren für 3 Jahre Spanisch-Kurse an der VHS belegt, danach einmal wöchentlich mit einem Kursteilnehmer weiter geübt – bis heute. Mittwochs ist Spanisch-Tag. Wir sind beide hellauf begeistert von der Mail – eine Super-Ergänzung und Wiederholung des Wortschatzes. Weiter so – wir freuen uns schon auf die geplanten Innovationen.

Ingrid H. 02.29.08 at 18:06

[27.08.2007]

Zuerst einmal herzlichen Dank für diesen kostenlosen Service!! Deshalb akzeptiere ich auch die Anzeige mit Gelassenheit; irgendwie muss das Ganze ja finanziert werden. Deshalb werde ich auch mal hin und wieder auf etwas Interessantes klicken.

Ich will und kann im Moment nicht viel Zeit aufwenden, um Spanisch zu lernen. Deshalb sind solche kleinen Häppchen für mich im Moment gerade Recht und genua passend. Alledings sollten die Beispiele nicht zu schwer sein bei ‚basico‘.

Manchmal gibt es kleine Tippfehler, auch oben auf dieser Seite, was allerdings nicht schlimm ist.

Also: voll zufrieden.

P.S. Die Angabe der Aussprache ohne phonetische Lautschrift hilft natürlich nur jemandem, dem Spanisch nicht ganz fremd ist.

Dirk Baranek 02.29.08 at 18:07

[28.08.2007]
Danke Ingrid!

Ja, die Tippfehler. Da raufen wir uns trotz gründlicher Kontrollen immer mal wieder die Haare, wie wir solche „Klopper“ übersehen konnten. Vor allem weil es ja um Sprache geht, d.h. Leute lernen von uns und da sind Fehler natürlich umso fataler…

Dann mit dem „Schwierigkeitsgrad“. Es ist ganz generell schwierig, die so unterschiedlichen Lernstufen der Nutzer, nur auf zwei Formate runterzubrechen. Als Regel tendieren wir eher dahin, die Nutzer etwas zu fordern als zu unterfordern. Im letzteren Fall könnte es schnell langweilig werden, wobei es auch nicht ins Überfordern gehen darf. Wir hoffen aber, dass im Moment für jeden was dabei ist. Es gibt eben bei básico auch ganz einfache Beispielsätze…

inmaha86@yahoo.de 02.29.08 at 18:09

[13.ß9.2007]
Hallo!
Ich finde die Spanisch-Mail auch total klasse!! Vorallem, dass es neben den Übersetzungsmöglichkeiten auch noch Redewendungen mitgeliefert werden! Echt spitze!

Viele Grüße und dankeschön für euer großes Engagement!!

Katrin Lehmann 02.29.08 at 18:10

[25.09.2007]
Hallo liebe Spanish-Mail-Verfasser!

Ich finde es toll jeden Morgen meine zwei Worte zu pauken! Ich habe vor mehreren jahren ein Praktikum in Barcelona gemacht und rette meine Spanischkenntnisse durch eure Mails vor dem gänzlichen Verschwinden.

Ich freue mich ja auch schon lange auf die HTML-Mail mit den phonetischen Zeichen ;-)! Was ich ja noch klasse fände, wäre ein bisschen Grammatik … Dass die Verben mal konjugiert werden oder dass man statt einer reinen Vokabelmail auch mal eine Grammatikmail bekommt.
Aber nichtsdestotrotz, es ist eine super Sache, vielen Dank!

Elfie Jonscher 02.29.08 at 18:11

Guten Morgen liebes Team!
Ich bin 60 Jahre alt und lebe seit einigen Jahren in Spanien (Katalonien) und Ihr Service hilft mir, jeden Tag meine Kenntnisse aufzufrischen oder zu ergänzen. Vielen Dank. Besonders die Redewendungen haben es mir angetan, denn davon lebt eine Sprache ja auch. Das Lesen ist schnell erledigt, die Werbung stört meines Erachtens nicht. Manchmal bekommt man daduch auch eine zusätzliche Info. Bitte macht weiter so!

claudia Steup-Neitzert 02.29.08 at 18:12

[27.09.2007]
Ich bekomme die Mails jetzt seit 2 Monaten und bin ganz
begeistert. Auch die Redewendungen gefallen mir sehr gut.
Weiter so !!! Auf die Aussprache-Hör-Datei bin ich sehr gespannt.

Ursula Petersson 02.29.08 at 18:13

[29.11.2007]
Ich finde Ihre Zusendung von spanischen Wörtern grossartig. Und mit den Beispielsätzen und Redewendungen behalte ich die Wörter auch sehr gut. Ein phantastischer kostenloser Dienst. Vielen Dank

lara 02.29.08 at 18:14

[02.01.2008]
hallo!!
freue mich jeden tag wenn ich mein spanisch mail erhalte!!!
eine ganz tolle idee!!! grosses lob an das gesamte team!!
meiner privaten spanischlehrerin gefällt diese idee auch sehr gut!!!
lg lara

Albert Knapp 02.29.08 at 18:15

Hola Señoras y Señores de eSpanien.de,

muchisimas gracias por todos sus esfuerzos amables con nosotros aquí.

Estoy muy contento, porque por eso puedo aprender casi cada día un poco más del idioma español por su ayuda estupenda.

Sobre todo me encantan tambien los giros idiomáticos y los ejemplos buenos.

¡Es una idea muy buena!

Con muchos saludos

cordialmente

Alberto

Rachel 03.30.08 at 11:55

Hallo,

auch ich freue mich, jeden Tag eine Mail mit einer Vokabel zu bekommen.

Einige sind mir bereits bekannt andere eine Bereicherung.
DANKE

Idee: Könnte man so etwas auch für die Grammatik entwickeln?? Das ist mein Problem……..

Liebe Grüße

Rachel

Dirk Baranek 04.02.08 at 14:47

Hallo Rachel,
freut uns, dass dir das weiterhilft.

Bzgl der Grammatik.
Im Moment ist kein weiteres Format der Mail geplant.
Ganz gut finden wir da übrigens diese Website:
http://www.spanisch-lehrbuch.de/

Sandra 04.25.08 at 11:17

Hallo liebes Team von „espanien.de“

Eure Mails sind super!
Vor allem heute!
Das Wort „vielleicht“ werde ich nun auf keinen Fall mehr vergessen!

Macht weiter so!

Liebe Grüße
Sandra

Dirk Baranek 04.25.08 at 11:25

Danke Sandra,
für alle MitleserInnen – es geht um die Musik in der Aussprachedatei der Vokabel „quizás“:
http://www.espanien.de/vokabel-archiv/quiz.html

Wiebke 04.25.08 at 15:35

Hallo,

Ich finde euren kostenlosen Internet-Service auch ganz grosse Klasse!
Die Aussparachedateien helfen mir sehr beim Lernen.
Weiter so!

Astly 06.18.08 at 10:32

Ich finde dieses Angebot einfach klasse! Ich freue mich jeden Tag irre auf meine Vokabel-Mail und finde die „Lektionen“ genau richtig dosiert! Und die Möglichkeit, die Aussprache genau zu der Lektion zu hören, ist einfach genial.
Ich kann nur begeistert danke sagen für diesen Dienst!

Dirk Baranek 06.18.08 at 11:33

Hola Astly!
Das ist sehr nett!

Elke Unbescheid 09.10.08 at 19:27

Guten Abend !! Ich war sehr lange auf der Suche nach so einer Hilfe. Bücher – Software kein Vergleich zu dem was SIE auf die Beine gestellt haben. Für mich hat dies den Vorteil, dass ich abend für abend in Ruhe ein Wort lernen kann ( – oder auch ein Tag später 😉 ) da ich lange arbeite.
Durch einen reinen Zufall bin ich auf Ihre Seite „gestoßen“. Und bin heilfroh darüber, da ich beabsichtige in drei bis vier Jahre auf die Kanaren auszuwandern.
Ich wünsche Ihnen allen erdenklichen weiteren Erfolg. Ich werde auf jeden Fall eine sehr treue Benutzerin bleiben. Selbst auf den Kanaren.
Wie heisst es so schön: MAN LERNT NIE AUS!!! Ihre E. Unbescheid

Dirk Baranek 09.11.08 at 10:04

Hall Frau Unbescheid,

sehr nett, danke!

Barbara Dietze 03.11.09 at 10:15

Vielen Dank für diesen Service – und natürlich müssen Anzeigen sein ! Seit etwa 3 Wochen bin ich begeisterte Lernerin (basico). Besonders die Beispielsätze geben mir das Gefühl, nicht nur 1 Wort neu zu lernen, sondern so „ganz nebenbei“ noch mehr.
Und das Beste ist der Aussprache-Link.
Leider begreife ich noch immer nicht ,, wann ein „b“ – in der Schreibung – WIE ausgesprochen wird -schwierig auch das „d“. Und in dem Versuch, die Aussprache verbal zu erklären finde ich gar keinen Hinweis, bzw. ist ein Unterschied, den ich höre, nicht durch Symbol oder o.Ä. ausgedrückt. Kann man das nicht regelhaft darstellen?
Ich (67 Jahre alt) beschäftige mich mit mail + link etwa 8 Minuten, stöbere aber auch , weil ich wieder was vergessen habe, im Archiv. Gruß und Dank Barbara Dietze

Dirk Baranek 03.12.09 at 11:00

Hallo Frau Dietze,
freut uns natürlich, dass es Ihnen gefällt.

Das mit der Visualisierung der Aussprache des W und D ist natürlich ein Problem. Letztlich sind das immer nur Hilfskonstruktionen. Schauen Sie sich doch mal diesen Artikel in der Wikipedia an: http://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Aussprache

Barbara Dietze 03.13.09 at 09:08

Danke!

Ellen Steinle 04.04.09 at 21:28

Hola,
jeden Tag freue ich mich auf auf Ihre Spansich-Mail. Bin 66 Jahre „jung“ und
lebe seit 2 Jahren in Spanien. Da ist das lernen ein Muss. Ein älterer
Mensch muss manche Vergesslichkeit durch Fleiss wettmachen.
So kann ich jetzt einfache Gespräche mit Spaniern führen und freue mich
riesig, wenn diese mich auch verstehen.
Ich danke Ihnen sehr für Ihre Mühe.

Un cordial Saludo
Ellen Steinle

Dirk Baranek 04.07.09 at 17:46

Hola Frau Steinle,
danke für die netten Worte. Schön, dass Sie davon profitieren können. Und da Sie in Spanien wohnen, können Sie ja auch noch ein bisschen TV schauen – auch ganz gut zum Lernen – zum Beispiel die Nachrichten. Jeden Tag Telediario bringt enorm viel, auch wenn man am Anfang etwas Geduld haben muss. Viel Spaß.

Corinna Reitzner 10.30.09 at 09:12

Liebes Team!
Ich freue mich jeden Tag auf meine 2 neuen Vokabeln. Bin auch total begeistert vom Kreuzworträtsel.
Vielen Dank für eure Arbeit. Es ist eine sehr sehr gute!!!!!!!!!!!
Profitiere sehr viel davon.
Bitte macht so weiter.

Corinna Reitzner

Claudia Klösges 02.10.10 at 13:41

Liebes Team,

ich bin 49 Jahre jung und bin im Oktober 2008 nach Mallorca ausgewandert. Die spanische Sprache zu lernen war und ist somit für mich ein absolutes muss.
Dank Ihres eMail – Service, den ich schon seid ca. 2 Jahren nutze, konnte ich mir ein “ kleines “ Polster an Vokabeln und Beispielsätze aneignen und auch schon anwenden.
Vokabeln kenne ich ja schon einige. Das Konjugieren bei regelmäßigen Verben klappt so „naja“. Bei den unregelmäßigen Verben eher NEIN.
Mir fehlt es an praktische Übungen bzw. Anwendungen.
Habt Ihr eine Idee?

Liebe Grüße aus Mallorca
Claudia

Matthias Fassbender 02.10.10 at 15:06

Liebes Team,
ich bekomme nun Ihre spn.Mails seit ca. 2 Jahren,und bin immer wieder
begeistert über dieses tolle Angebot.
Ebenso lerne ich seit 3 Jahren bei der VHS die span.Sprache,und bin sehr dankbar für Eure Hilfe.Selbst mein Lehrer sagte das ich phantastisch
lerne und auch die Sprache anwenden kann.
Dank Eurer Hilfe,nur weiter so.
Herzliche Grüße aus Gummersbach
Matthias F.

Dirk Baranek 02.10.10 at 15:15

Danke für die netten Kommentare.

@claudia
Die gut geführte Website http://www.spaleon.de informiert über alle im Web verfügbare Angebote zum Thema „Spanisch online lernen“ … Würde da mal schauen.

Ursula Wefers 08.03.10 at 15:43

Liebes Team,
ich bin heute auf Ihre Seite gestoßen und finde die Idee mit der Spanisch-Mail sehr gut. Bevor ich mich entscheide, hier mitzumachen, wüßte ich gerne, wie man verfährt, wenn man z.B. in Urlaub ist. Ein, zwei oder gar drei Wochen nachzuarbeiten, halte ich für recht schwierig, gerade, wenn man – wie ich – nur einzelne Wörter und Sätze in spanisch sprechen kann und mit dem Basisprogramm beginnen muss. Kann man während dieser Zeit aussetzen und nach dem Urlaub fortfahren?
Viele Grüße
Ursula W.

ursula.wefers 08.06.10 at 09:46

… gibt es hier irgendjemand, der mir meine Frage beantworten kann???????

Dirk Baranek 08.06.10 at 09:52

Hola,
sorry, ich war mal sehr beschäftigt. Ist durchgeflutscht ihre Frage.

Es läuft so
– die Vokabeln sind für alle Nutzer die gleichen in den jeweiligen Lernstufen.
– sie können jederzeit abbestellen und wieder anfangen
– es gibt in dem Sinne keine „Reihenfolge“.
– Unser Konzept sieht in dem Sinne keinen „Aufbau“ vor, bei dem man etwas „verpassen“ kann.

Von daher: einfach machen. Die volle Wirkung entfaltet sich nach etwa zwei bis drei Monaten. Wer mehr machen möchte, geht ins Archiv und arbeitet pro Tag noch zwei-drei Vokabeln durch.

Herma Preussner 08.23.10 at 17:49

Hola, lerne seit einigen Wochen Vokabeln und kleine Sätze für eine Reise nach Madrid. Wer hilft mir : Was heißt genau: „Transbordo largo entre lineas Metro? Lange Wege zwischen den Stationen …oder Transportband (an den Umsteigestellen der Metro?) Kleiner Tipp von mir: Ich habe überall gelbe Pagemarker (Klebezettel) mit Vokabeln kleben… es ist trotzdem schwer, aber ich gebe nicht auf !!! Danke im voraus. MfG Herma

Dirk Baranek 08.23.10 at 17:54

Hola,
Ja, es dürfte sich um die Verbindungswege auf den Stationen handeln. P.S: gute Methode! Nicht nachlassen!

Ursula Wefers 12.07.10 at 15:49

Hola liebes Team,
ich bin zwar erst seit knapp vier Monaten (oder noch ein bißchen weniger) dabei, aber ich bin total begeistert. Ich habe nie Spanisch gelernt, habe mir bisher alles selbst beigebracht, mich vor meinem diesjährigen Urlaub auf die Kanaren mit Vokabeln und kleinen Übungen zugeschüttet und nun fällt es mir umso leichter, jeden Tag ein neues Wort aus dem basico-Kurs „aufzusaugen“. Es geht alles schon viel leichter von der Hand und in unserem Urlaub hat man mir gerne die Bestellung in den Restaurants überlassen, weil ich mich hier so richtig austoben konnte. Sehr zu meiner Freude hat man mich gut verstanden. Ich werde weiter gerne Ihren Service nutzen und danke Ihnen ganz herzlich für die Mühen, die Sie sich mit diesem kostenlosen Programm machen. Eine Buchempfehlung habe ich ebenfalls schon genutzt.
Herzliche Grüße
U. Wefers

Johannes 01.12.11 at 08:04

Die Vokabelmail ist wirklich eine super Lernhilfe, besten dank dafür! Wenn ich einen Vorschlag machen dürfte: Wäre es möglich nicht das Datum der Mail in die Betreffzeile zu schreiben, sondern die Vokabel selbst? Das würde beim Suchen und Sortieren ungemein helfen. Nochmals vielen Dank für diesen Service!

Ricarda 02.17.11 at 12:35

Liebes Team von Espanien!
Ich habe euer Angebot seit ungefähr 3 Jahren abonniert und freue mich jeden Tag darauf, die Email zu lesen. Ich lese sie mr oft laut vor, damit ihr mir den Klang einprägen und das „rr“ üben kann ;-). Ich bekomme die „superior“-Variante. In ungefähr zwei Drittel der Fälle kenne ich die Hauptbedeutung der Vokabeln. Deshalb finde ich es toll, dass ihr alle Bedeutungen der Wörter angebt und diese Vielfalt in den anspruchsvollen Beispielen wieder aufgreift. Dabei lerne ich viel. Ich freue mich auch immer über die Redewendungen, die kenne ich nämlich in den seltensten Fällen. Meiner Meinung nach könnten immer 3 Beispielsätze genannt werden (oder vier 😉 ). Würdet ihr ein höheres Niveau anbieten, würde ich dies auch mit Begeisterung abonnieren. Ich danke euch sehr für dieses tolle Angebot und wünsche euch viel Erfolg! Ricarda

Guido 03.29.11 at 07:39

Ich finde die Vokabelmail als Lernhilfe auch toll und Sie hilft mir weiter.

Peter 03.29.11 at 07:52

Ich freue mich jeden Tag auf die Vokabelmail 😉

Michi 03.29.11 at 16:28

hi,

ich nehme das angebot schon länger wahr und bin begeistert. wir haben freudne auf mallorca, die dann auch bisschen helfen, die wörter richtig auszusprechen. und dort kann ich dann manchmal meinen, leider noch immer kargen wortschatz, an den/die mann/frau zu bringen.

was mir manchmal bisschen fehlt ist ein kleiner hinweis, wie man zum beispiel ein „c“ auspricht oder dergleichen. ansonsten hab ich mir schon ein großes heft angelegt, mit all den vokabeln, die ich täglich erhalte. diese sprache ist klasse.

danke nochmals und liebe grüeß

Karin 03.31.11 at 12:09

Hola Michi,
ca, co, cu = k : café con leche, de acuerdo
ce, ci = c ( lispeln ) : cerveza, aceituna, gracias

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.