Pro Sieben zeigt Doku-Soap, in der vier Promis nach Santiago de Compostela wandern

von Dirk Baranek am 31. August 2007

Spätestens seit dem Erfolg von Hape Kerkelings Buch “Ich bin dann mal weg!”, in dem dieser seine Erlebnisse auf einer Wanderung auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela verarbeitet, ist die historische Wanderroute durch Kastilien, Asturien bis in die galicische Hauptstadt einer breiteren Öffentlichkeit ein Begriff. Da verwundert es nicht, wenn etzt Pro Sieben die Sache noch mal richtig ausschlachtet und ein so genanntes Promi-Wandern veranstaltet. Vier mehr bzw. weniger bekannte TV- und Filmgrößen werden von der Kamera begleitet, wenn sie die 760 Kilometer von dem französischen Pyrenäen-Ort Saint-Jean-Pied-de-Port bis nach Santiago zu Fuß bestreiten. Gesendet wird das Ganze Mitte Oktober in vier Folgen am frühen Sonntagabend. Nachfolgend noch die Pressemitteilung des Senders.

“Meine Knochen schmerzen. Kann es sein, dass der Mensch über 7000 Muskeln hat? Mindestens so viele glaube ich zu spüren. Ich bin völlig fertig und gleichzeitig wahnsinnig stolz,” resümiert Charlotte Engelhardt nach ihrem ersten Tag auf dem Jakobsweg.

Zusammen mit Katy Karrenbauer, Ingo Naujoks, Oli Petszokat und Claude-Oliver Rudolph will die Moderatorin den 760 Kilometer langen Pilgerweg von Saint-Jean-Pied-de-Port bis nach Santiago de Compostela bewältigen.

ProSieben begleitet die prominenten Pilger mehrere Wochen über steile Pässe und endlose Ebenen, durch Wind und Wetter, bei persönlichen Krisen und täglich neuen Herausforderungen. Jeder hat einen ganz persönlichen Grund, die Reise auf sich zu nehmen – doch alle haben
nur ein Ziel: Santiago de Compostela. Bis zu 180.000 Pilger beschreiten jährlich diese historische Route. Denn der Jakobsweg zählt zu den eindrucksvollsten und nachhaltigsten Erfahrungen im
Leben …

ProSieben zeigt den beschwerlichen aber wunderschönen Weg der Stars mit Rucksack, Jakobsmuschel und Sorgenstein durch Frankreich und Spanien ab 14. Oktober 2007, sonntags um 19.10 Uhr in vier Folgen.