Neue Tageszeitung: Público / Blogger wird Chefredakteur

von Dirk Baranek am 26. September 2007

Tja, kaum hat man mal eine Medienmeldung gemacht, da kommt schon wieder was neues rein. Heute ist die erste Ausgabe einer neuen linksliberalen Tageszeitung erschienen. Name: Público. Hier Informationen über die Mannschaft und das Projekt selbst: Hoy nace público.

Erscheint gleich landesweit mit vier verschiedenen Ausgaben: Madrid, Katalonien, Andalusien und eine nationale Ausgabe. Zunächst will sich der Titel, der sich selbst als de izquierdas bezeichnet, über den Preis am Markt etablieren, da dieser mit 50 Cent nur die Hälfte der Konkurrenz ausmacht.

Herausgegeben wird der Titel vom Verlag Mediapro. Die Redaktion sitzt in Madrid und wird von einem jungen Team um die Journalisten Juan Pedro Valentín und Ignacio Escolar bestritten. Letzterer war bei einer Zeitung in Almeria und hat sich in der spanischen Blogszene durch den populären Medienblog Escolar einen Namen gemacht.

Quelle: Bottup