Totenkult und Abschied im Zorn: Rechtsextreme begehen Francos Todestag im Valle de los Caidos

von Dirk Baranek am 18. November 2007

Mehrere tausend Personen haben nach einem Bericht der Tageszeitung ABC an Feierlichkeiten im Valle de los Caidos – Tal der Gefallenen – nordwestlich von Madrid teilgenommen, um den 32. Todestag des Ex-Diktators Francisco Francos zu begehen, der am 20. November 1975 nach langer Agonie starb.

Zu dem Treffen, nach Ansicht des ABC das letzte, das in dieser Form stattfinden kann, da im nächsten Jahr bereits das Ley de Memoria Historica in Kraft sei, hatte die Stiftung der Familie des Dikators aufgerufen. Denn das Gesetz wird auch für die zwischen 1940 und 1958 unweit des El Escorial errichtete, weitläufige Anlage mit teilweise monumentalen Ausmaßen große Veränderungen mit sich bringen. In dem Gesetz ist nur allgemein die Rede davon, die Anlage zu entpolitisieren und die schon bisher vorhandene kirchlich-religiöse Funktion zu verstärken. Sowohl Franco als auch Primo de Rivera, legendärer Gründer der faschistischen Falangepartei, sind dort wie viele tausende anderer Opfer beerdigt, allerdings nur solche, die auf der Seite der Putschisten kämpften.

Heute Vormittag wehten wie jedes Jahr im November wieder hunderte Fahnen mit dem franquistischen Wappen in der monumentalen Basilika, zu Füßen deren Altars sich das Grab Francos befindet. Viele Teilnehmer hatten die Uniform der Falange aus dem Schrank geholt und intonieren wohl in diesem Jahr mit besonderer Inbrunst die Falangehymne Cara al Sol – Gesicht zur Sonne. ABC, als Leib- und Magenblatt der Konservativen bekannt, hebt die angebliche Abwesenheit politischer Parolen hervor, muss aber berichten, dass am Ausgang der Basilika Sprechchöre mit Schmähungen gegen die amtierende Links-Regierung zu hören waren. Wohl zum letzten Mal, wie der ABC mit unverhohlenem Wehmut feststellt.

Das Foto zeigt den aktuellen Status eines Teils der Anlage mit dem Eingang in die Felsenbasilika und dem 150 Meter hohen Kreuz. Foto unten von jcarlos. Weitere Fotos aus dem Valle de los Caidos hier bei Flickr

325882654_5be7528bed.jpg

{ 1 }

» Familien fordern Exhumierung ihrer Toten, die im Valle de los Caídos begraben wurden - eSpanien - Politik, Kultur, Sprache
07.06.08 at 13:50

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.