Schauspieler Fernando Fernán Gómez gestorben

von Dirk Baranek am 21. November 2007

Heute Nachmittag erlag der Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller Fernando Fernán Gómez im Alter von 86 Jahren in einem Madrider Krankenhaus einer Herzschwäche. Gómez spielte seit 1943 in über 200 Filmen und hat im Verlauf seiner Karriere mit allen großen spanschen Regisseuren zusammengearbeitet. Nach dem Ende der Franco-Diktatur personifizierte er wie kein anderer mit einem unnachahmlichen Gespür für subtilen Humor und schräge Typen die kulturelle Öffnung auf der Leinwand. Er wurde einer der bekanntesten Künstler Spaniens.

Detaillierte Infos zu den Regie-Arbeiten und seinen Büchern findet man hier in der spanischen Wikipedia.

In der letzten Zeit macht er auch immer wieder Furore durch etwas unbehrrschte Auftritte in der Öffentloichkeit, In dem kurzen Video-Ausschnitt unten beschimpft er Journalisten, die ihm auflauerten und mit unverschämten Fragen löcherten. Er schreit sie an: ¡A la mierda! – auf Deutsch etwa: Verpisst euch!

Quelle: El País