Die TOP 10 der amüsantesten Namen von Punkbands

von Dirk Baranek am 19. März 2008

Punkmusik ist ein großes Phänomen in der spanischen Musikwelt. Woher die Liebe zur kurzen, knalligen und gnadenlos schnellen Richtung der Rockmusik kommt, weiß niemand. Sicher ist, dass die Bands kommen und gehen. Bekannt ist die Neigung des Punk zu viel Ironie und tabuloser Sprache. Die zeigt sich auch in den manchmal höchst amüsanten Bandnamen, die nicht mit Wortspielen geizen und denen sich einmal der spanische Blogger Jauregi Beitia gewidmet hat. Herausgekommen ist dabei eine Liste der amüsantesten Bandnamen, von denen wir hier unsere höchst persönliche TOP 10 präsentieren – mit Übersetzungen.

Masturbame tu que yo soy zurdo
Wichs du mich, weil ich Linkshänder bin

Calcetines sudaos
Verschwitzte Socken

Kagando entre dos coches
Zwischen zwei Autos scheißen (eigentlich: cagando)

Karton de vino
Weinkarton (meint: Wein aus dem Tetrapack)

Ceda el vaso
Vorfahrt dem Glas (Abwandlung vom Verkehrsschild Ceda el paso = Vorfahrt gewähren)

Patada en la papada
Ohrfeige aufs Doppelkinn

Juan Carlos primero y Sofía después
Juan Carlos erst und danach Sofia (Der spanische König ist Juan Carlos I = JC primero. Primero heißt aber auch „zuerst“. Sofia ist die Königin.)

Lentejas que es jueves
Linsen weil Freitag ist.

El Falo de Vigo
Der Phallus von Vigo (Abwandlung von El Faro de Vigo = Der Leuchtturm von Vigo. Name einer sehr bekannten galicischen Tageszeitung)

Olor a sobaco
Geruch nach Achselhöhle

Hier noch ein mehr oder weniger aktuelles Video der kanarischen Punkband Guerrilla Urbana, mit dem radikal antikatholischen Song: Quiero ir a Roma y matar el Papa (Ich möchte nach Rom und den Papst ermorden)