Rekord zu Ostern: 40 Prozent des Strombedarfs durch Windenergie gedeckt

von Dirk Baranek am 25. März 2008

Welche Ergebnisse mit den in den letzten Jahren entstandenen Anlagen für regenerative Energien schon jetzt erzielt werden können, zeigt eine aktuelle Meldung.

Der heftige Wind einer Kaltfront zusammen mit dem wegen der Feiertage niedrigeren Strombedarfs hat laut des Unternehmensverbandes der Windenergie Asociación Empresarial Eólica (AEE) am Ostersamstag zwischen 18 und 22 Uhr zu einem neuen Rekord geführt. Erstmal konnten mehr als 40 Prozent des Energienachfrage durch den in Windkraftanlagen erzeugten Strom gedeckt werden.

Am gesamten Wochenende lag der Deckungsbeitrag der Windkraftanlagen immer noch zwischen 20 bis 32 Prozent.

Quelle: El Economista