Spaniens Vielfalt erleben mit Casa Mundo

von Dirk Baranek am 9. Mai 2008

Im Folgenden eine Presseinfomation von Casa Mundo, die sich auf die Online-Vermittlung von Ferienwohnungen in vielen Ländern der Welt spezialisert haben. Auch für Spanien gibt es viele Mietobjekte zur Auswahl. Ein empfehlenswertes Angebot.

Spaniens Vielfalt

Hochebenen, schroffe Gebirge und weite feinsandige Strände – Spanien bietet viel Abwechslungsreichtum, nicht nur in der Natur. Auch in der Sprache zeigen sich die regionalen Unterschiede. So ist Spanisch zwar die Amts- und Hauptsprache doch auch Katalanisch und Baskisch gelten als anerkannte Sprachen. Das verdeutlicht die vielen verschiedenen Kultureinflüsse, die im Laufe der Zeit in Spanien zusammentrafen,. Sie veränderten nicht nur die Sprache der Menschen, sondern beeinflusste auch ihre Mentalität.

Gerade als Tourist wird die spanische Lebensweise als sehr angenehm empfunden, denn sie ist wesentlich offener und herzlicher gegenüber Fremden, als man es vielleicht gewohnt ist. So kommt schon bei der Begrüßung, mit den besos, den Küsschen auf die Wange, Nähe und Vertrautheit auf. Oft sitzen die Spanier abends in einem Café und diskutieren über die aktuellen Geschehnisse. Auch als Urlauber wird man da gerne mit einbezogen. Diese Mentalität lässt sich überwiegend in kleineren Dörfern, abseits des Tourismusstroms erleben. Beeindruckend zeigt sich auch das entspannte Leben der Spanier, das während eines Aufenthaltes in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in Spanien zu erleben ist.

Aber auch die Metropolen, wie die Hauptstadt Madrid und das nie schlafende Barcelona haben ihren ganz eignen Flair. Madrid ist zu recht die Europäische Kulturhauptstadt. Über die ganze Stadt verteilt zeigen sich Kunstmuseen, architektonische Meisterleistungen und historische Stätten. Auch hier wird man wieder mit der spanischen Lebensfreude und Offenheit begrüßt, denn nicht umsonst pflegen die Bewohner ihre Stadt mit den Worten „Von Madrid aus in den Himmel!“ zu charakterisieren.

In dem Wahlspruch der Barceloner hingegen drückt sich ihr Wunsch nach Schönheit und Reichtum aus „Barcelona, mach dich schön“. Es gibt elegante Einkaufsmeilen und wunderschöne Kathedralen. Kataloniens Hauptstadt ist maßlos beim Geldverdienen und überschwänglich beim Feiern. Diese Stadt schläft nicht. Es gibt Clubs und Diskotheken, wie in jeder anderen Großstadt auch, doch der eigentliche Flair entsteht in den Cafés, den Cocktail- und Tapasbars. Dort kann man am frühen Abend Platz nehmen, alte Bekannte treffen, mit Freunden und Fremden entspannt feiern.