Barcelona feiert Rückgabe der Festung auf dem Montjuic

von Dirk Baranek am 15. Juni 2008

Mit einem Tag der Offenen Tür, mit Ausstellungen und einem Konzert feiert die katalanische Hauptstadt Barcelona heute die symbolische Rückgabe des Castillo Montjuic. Diese Festungsanlage aus dem 18. Jahrhundert steht auf dem höchsten Berg der Stadt und diente zuletzt als Militärmuseum, in dem teilweise unreflektiert die konfliktreiche Rolle des Militärs in Diktatur und Demokratie präsentiert wurde. Letzte Woche waren die letzten im Innenhof ausgestellten Atelleriegeschütze aus franquistischer Zeit abtransportiert worden. Jetzt soll aus der Anlage ein Centro del Paz (Friedenszentrum) werden, das über die Menschenrechte und Friedensstrategien informiert und schulen soll.

Quelle: La Vanguardia