Un poco de música: El canto del loco

von Dirk Baranek am 9. Dezember 2008

Aktuell auf Platz neun der spanischen iTunes-Charts steht der Song Peter Pan der spanischen Rockband El canto del loco (dt. Der Gesang des Verrückten). Gerne wird auch nur die Abkürzung verwendet: ECDL.

Die musikalische Einordnung der Madrider Band, die seit 1994 existiert und seit 2000 fast ein Dutzend Alben herausgebracht hat, schwankt zwischen „Pop Rock“ und „Power Pop“. Verkauft haben sie bis dato eine Million Einheiten, scheint also anzukommen, der melodische, natürlich spanisch gesungene Rocksound.

Aktuell hat die Band ein neues Album am Start mit dem Namen Personas. Wie man auf der YouTube-Channel, der ziemlich viel und gutes Hintergrundmaterial enthält, erfahren kann, ist auch ein Dokumentarfilm über die Band in Arbeit. Kommt Mitte Januar in die spanischen Kinos mit dem Titel.

Hier das Video mit dem Trailer für den Film.

Infos: spanischer Wikipedia-Eintrag, offizielle Website der Band

{ 2 comments }

Henno 02.11.09 at 11:42

Seit mehr als 2 Jahre wird in Höhr-Grenzhausen (bei Koblenz) in der Tenne die “Viva la Revolucion” Konzert-Reihe durchgeführt. Wir hatten bereits Che Sudaka, Un Kuartito, Santo Barrio, Abuela Coca, La Papa Verde, Vantroi, Argies und viele andere mehr. Das nächste Konzert findet am 07.03.09 statt: „Stoy Ke Trino“ (RumboSkaPunk) aus Barcelona. Der Eintritt beträgt 7 Euro. Als Gast spielen La Caravane.
Mehr Infos unter: myspace.com/tennehg

thomas 10.30.09 at 13:06

und am 14.11.09 spielen just un kuartito aus argentinien auf
singen auch spanisch 😉

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.