ETA bombt gegen Medien

von Dirk Baranek am 1. Januar 2009

Gestern vormittag hat ETA wieder ein Bombenanschlag verübt. In Bilbao ließen die militnaten Separatisten einen mit Sprengstoff beladenen Transportwagen vor dem Gebäude des TV-Senders EiTB in die Luft gehen. EiTB ist der offizielle Regionalsender des Basekenlandes.

Hier in dem Video sieht man die Detonation, die an dem modernen Gebäude beträchtlichen Sachschaden hinterließ. Verletzt wurde niemand. EiTB nahm kurz nach dem Anschlag den Sendebetrieb wieder auf.